Über uns.
Liebe Refrather Bürgerinnen und Bürger !
Der Bürger- und Heimatverein Refrath blickt auf eine sehr reiche und aktive Geschichte zurück. 1952 löste er sich vom Mutterverein in Bensberg und wurde eigenständig. Der damalige Vorsitzende war Peter Bürling, nach dem schließlich auch der zentrale Platz im Ortsteil Refrath benannt wurde. Peter Bürling setzte in seiner Zeit 
unübersehbare Zeichen. Er stand für das Wohlergehen der Bürgerinnen und Bürger in seinem Ortsteil ein. Aber auchalle späteren Vorstandsmitglieder haben den Verein auf ihre Weise positiv geprägt. Folglich ist aus einem kleinen Ortsteil der ehemaligen Stadt Bensberg ein sehr schönes, wachsendes Zentrum der Stadt Bergisch Gladbach geworden, das neben der Stadtmitte und Bensberg ein wichtiges Standbein der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung unserer Stadt ist.
Der Bürger- und Heimatverein Refrath hat in seiner 50 jährigen Vereinsgeschichte viele wesentliche Beiträge zur Entfaltung des Ortsteils Refrath geleistet. Geschichte und Kultur stehen im Mittelpunkt des Interesses, insbesondere die Erhaltung und Pflege von Denkmälern und Zeugen der Heimatgeschichte, allen voran – die Alte Refrather Kirche, genannt Taufkirche. Selbstverständlich werden auch andere Anliegen der Bürgerschaft wahrgenommen und vertreten.
Ein wichtiges Beispiel ist die Initiative des Heimatvereins für den Bürgerpark an der Steinbreche. Nicht zu übersehen, heimatverbunden und humorvoll ist die Skulptur der drei Steinbrecher Juffern, die der Heimatverein hat errichten lassen.
Wir investieren sehr viel Zeit, sehr viel Phantasie und auch beträchtliche finanzielle Mittel, um den Menschen in Refrath Traditionen deutlich und den Wert von Kultur und Geschichte überhaupt fassbar zu machen.
Liebe Mitbürger, wir verstehen uns als Förderer der Heimat Refraths und laden Sie ein, unserem Verein beizutreten und mitzuwirken.